Abschied nach 28 Jahren: Hildegard Fürschütte geht in Rente.

Nach 28 Jahren in der Hamburger Pflegeelternschule bei PFIFF hat sich Hildegard Fürschütte (links: PFIFF-Geschäftsführer Michael Gehrdau) in den Ruhestand verabschiedet.

Viele Hamburger Pflegeeltern sind durch ihre Hände gegangen und wurden von ihr auf die Aufgabe vorbereitet, Pflegekinder gut zu begleiten. Hildegard Fürschütte hat die Hamburger Pflegeelternschule maßgeblich geprägt – sehr fundiert, gewissenhaft und immer zugewandt!

Liebe Hille, vielen Dank für die tolle Zeit mit Dir! Genieße den Ruhestand!

 

 

Aktuelle Projekte von PFIFF
PFIFF hat aktuell vier Projekte am Start: