Jobs und Praktika

PFIFF ist ein Träger mit vielen Ideen. Wir haben die Vision, unsere Angebote für unsere Zielgruppen immer weiter zu entwickeln - dies geht am besten zusammen mit Menschen, die Lust haben sich zu engagieren, keine Angst vor Weiterentwicklung und Veränderung haben und die wissen, was sie wollen und können.

 

Wir versuchen unsere Aufgaben nach dem Prinzip des Wesensgerechten Arbeitens zu gestalten: Jede und jeder soll mit einem Großteil seiner Arbeitszeit möglichst das tun, was sie oder er am besten kann und gern tut. Dieser Grundsatz ist in der sozialen Arbeit natürlich nur bedingt einzuhalten, aber den Gestaltungsspielraum, den wir haben, versuchen wir zu nutzen.

 

Und um das zu ermöglichen, entwickeln wir gemeinsam in fachbezogenen und fachübergreifenden Qualitätzirkeln  Inhalte, Strukturen und Perspektiven unserer Arbeit weiter. Selbstverständlich bieten wir eine strukturierte Einarbeitung, die fachliche Reflektion und Weiterentwicklung durch Supervision, regelmäßige kollegiale Beratung sowie externe und interne Fortbildungen. Unsere Gehaltsstruktur ist angelehnt an den TV-L und wir beteiligen uns mit einem Zuschuss an der ProfiCard. 

 

Das Thema Gesundheit hat bei PFIFF einen hohen Stellenwert: Unser Gesundheitsmanagement und eine kollegiale sowie wertschätzende Unternehmenskultur unterstützen die  Gesunderhaltung und die persönliche Weiterentwicklung der MitarbeiterInnen.

 

Und wir freuen uns über Bewerbungen engagierter und interessierter Menschen - gern auch Initiativbewerbungen!

> Aktuelle Ausschreibungen

Zurzeit sind bei uns keine Stellen frei.

> Ehrenamtliche Mitarbeit

Helfende Hände sind bei PFIFF herzlich willkommen! Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie uns ehrenamtlich in unserer Verwaltung, bei der Durchführung von Veranstaltungen oder anderen Aufgaben unterstützen wollen. Wir klären dann im Gespräch, was für Sie und für uns vorstellbar ist.

Dringend gesucht: Seminarräume für die Hamburger Pflegeelternschule

Um trotz der Einschränkungen durch Corona Informations- und Fortbildungsveranstaltungen durchführen zu können, sucht die Hamburger Pflegeelternschule dringend Räume! Sie sollen so beschaffen sein, dass mindestens 16 Personen mit ausreichendem Abstand voneinander an Veranstaltungen teilnehmen können: 7 Paare oder 14 Einzelpersonen - jeweils plus 2 Dozent*innen. Wenn Sie über entsprechende Räume verfügen oder uns einen Tipp geben können, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an hamburger.pes@pfiff-hamburg.de.

--------------------------------------

>> Unsere nächsten Informationsveranstaltungen <<

 

-